Corona – Lockerungen? — IHK-Veranstaltungshinweis

Sehr geehrte Mitglieder,

es gibt vorsichtige und nachhaltige Anzeichen dafür, dass die 3. Welle der Pandemie abklingt und Lockerungen aus der Eindämmungsverordnung Treffen und Zusammenkünfte mit mehreren Personen aus unterschiedlichen Familien wieder zulassen.

Darauf haben wir alle gehofft und sehnlichst gewartet. Unser Verein sowie eine Vielzahl von Unternehmen haben unter diesen Einschränkungen gelitten. Umsatzeinbußen, Kurzarbeit, Entlassung oder im schlimmsten Fall die Insolvenz erforderten unsere ungeteilte Aufmerksamkeit. Existenzielle Fragen überschatteten unseren Alltag. Unpopuläre und anspruchsvolle emotionale Entscheidungen im Job und in der Familie waren an der Tagesordnung. Mit dem deutlichen Rückgang der Inzidenz wächst die Hoffnung, dass Stück für Stück Normalität zurückkehrt und damit bei uns der Mut und Optimismus wächst. Unser höchstes Gut ist die Gesundheit. Das wurde uns in den letzten Monaten deutlich bewusst. Ich hoffe, dass Sie und Ihre Familien, Mitarbeiter und Freunde ohne gesundheitliche Folgen diese Zeit überstanden haben und wünsche Ihnen für die Zukunft, Glück, Zufriedenheit und Wohlergehen bei allerbester Gesundheit. 

In den nächsten Tagen wird der Vorstand satzungsbedingte Veranstaltungstermine planen. Wir würden uns freuen, wenn Sie diese wahrnehmen könnten. Nähere Informationen erhalten Sie per E-Mail oder finden diese auf unserer Internetseite. 

Vorab leite ich Ihnen eine Einladung zu einer Veranstaltung (Webinar) der IHK Cottbus zur Kenntnisnahme weiter. Der Inhalt der Einladung lautet:

Sehr geehrte Vorsitzende von Gewerbevereinen, Werbegemeinschaften und Händlervereinigungen,

eine aktuelle Umfrage der IHK Cottbus zeigt, dass von Corona betroffene Unternehmen die Überbrückungshilfe III zu zögerlich beanspruchen.

Der Nutzen sei zu gering und die Fördervoraussetzungen zu hoch, so die weitläufige Meinung.

Dem wollen die Brandenburger IHKs, die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg, die ILB und die Steuerberaterkammer Brandenburg entgegentreten. In einer Online-Veranstaltungen zeigen sie praxisnah auf, dass die Überbrückungshilfe III tatsächlich nützlich ist und einen Schub für die Zeit nach Corona geben kann. Zugleicht geben sie erste Informationen zu den Härtefallhilfen und weiteren geplanten Unterstützungsangeboten. Fragen von Unternehmen sind ausdrücklich willkommen!

Termin: 3. Juni 16:30 bis 17:30 Uhr. Anmeldung über die Internetseite der IHK Cottbus unter:

https://www.cottbus.ihk.de/alle-veranstaltungen/21238/aktuelles-zur-ueberbrueckungshilfe-iii-ausblick-auf-haertefallfonds.html

Bei Interesse Ihrerseits, melden Sie sich bitte direkt unter den angegebenen Kontakten selbstständig an.

Bleiben Sie weiterhin positiv gestimmt und negativ getestet!

Ihr Olaf Damm

Vorsitzender